Eheringe – Vintage-Fotos Eurer Ringe

Heute geht es um Eure Eheringe

Hallo zusammen.

Der Ehering. DAS Symbol der Ehe schlechthin. Er steht für alles, wofür eine Ehe und Eheschließung steht. In guten wie in schlechten Zeiten. Ich muss ganz ehrlich sagen, ich bin sicher, noch nie auch nur eine einzige Hochzeit fotografiert zu haben, in der es keinen Austausch der Eheringe gab. Dabei wurden sie von Trauzeugen, Eltern, kleinen Kindern, Hunden (!), Standesbeamten bei der Zeremonie gereicht. Oder standen einfach schon auf dem Tisch oder Altar. Dabei finden sich die schönsten Behältnisse für die Eheringe: aufwändige oder schlichte Boxen, einfach Säckchen, liebevoll bestickte Kissen, oder einfach nur so „aus der Hand“. Ich habe das so oft gesehen und fotografiert oder gefilmt, und es (also der Ringtausch) wird einfach nie alt oder langweilig. Sondern ist immer ein unglaublich emotionales Highlight. Da halten selbst die hartgesottensten in der Hochzeitsgemeinschaft den Atem andächtig an.

Dabei sind auch die Eheringe immer so individuell wie ihre (zukünftigen) Trägerinnen und Träger. Gold, Silber, Weißgold, Rotgold, Kupfer. Groß, klein. Mit Diamant oder anderen Steinen oder ohne. Mit Gravuren oder auch hier einfach ohne. Dem eigenen Geschmack sind keine Grenzen gesetzt.

Und wenn Ihr gerne etwas mehr über den Ehering als solches wissen möchtet, klickt doch bitte mal hier.

Die Detailfotos

Natürlich wird all dies von mir oder von uns, wenn wir zu zweit fotografieren festgehalten. Zu jeder Hochzeitsreportage gehören aber normalerweise auch die nahezu obligatorischen Detailaufnahmen der Ringe in ihrem Behältnis. Oder in einer schönen von uns inszenierten Umgebung, um die Eheringe richtig schön zur Geltung zu bringen. Dies mache ich meistens vor der Trauung. Und -toitoitoi- es ist noch nie einer heruntergefallen ;-). Es gibt auch Hochzeitspaare, denen sind diese Detailfotos gar nicht so wichtig. Oder manche denken nicht dran und freuen sich wenn sie doch welche bekommen. Es passiert aber auch, dass die Ringe an einem anderen Ort sind und wir vor der Trauung keinen Zugriff bekommen. Was dann?

Na, wir fotografieren die Ringe einfach danach, beispielsweise bei einem tollen After-Wedding-Shooting. Oder Ihr überlasst mir die Ringe nach Euren Flitterwochen für ein paar Stunden. Und ich setze sie wundervoll in Szene für Euch.

Und was meine ich jetzt mit „Vintage“-Fotos?

Nun soll es hier aber auch um die im Titel dieses Artikels genannten „Vintage“-Fotos Eurer Eheringe gehen. Was ich damit meine: stellt Euch vor, Ihr habt wirklich keine schönen Fotos Eurer Eheringe. Aus welchen Gründen auch immer. Da kann es ja viele geben. Oder Ihr möchtet gerne ein paar coole Fotos Eurer Ringe haben, wie sie JETZT aussehen. Nach vielleicht Monaten oder Jahren des Getragenwerdens. So wie sie sind, mit Kratzern, Katschen und Macken. Patina. Schön und einfach authentisch. Kein Grund, sie für viel Geld aufbereiten zu lassen, schon gar nicht für Fotos. Es sei denn, dies ist was Ihr bevorzugt natürlich.

Jedenfalls „missbrauche“ ich genau dafür den Begriff „Vintage“. Nicht, weil die Fotos einen Vintage-Look bekommen, sondern weil Eure Eheringe einen haben. Und das möchte ich für Euch festhalten und zeigen. Einfach etwas andere Fotos Eurer getragenen Ringe. Mit ihren darauf enthaltenen Spuren Eures Lebens! Schön, stilvoll, in der Natur oder einer liebevoll erstellten Umgebung für’s Foto. Oder auch ein bisschen ausgefallen. Mir fällt immer etwas passendes für Euch ein.

Interesse geweckt? Glaubt mir, dass ist eine Art von Fotos die sich abhebt und die nicht jeder hat. Weil man vielleicht einfach nicht dran denkt. Und selbstverständlich biete ich Euch auch hochwertige Druckformate Eurer Fotos an.

Ich würde mich sehr freuen, wenn ich mit diesem Artikel zwei Dinge erreichen konnte:

  • Ihr schaut Euch Eure Eheringe einmal wieder ganz bewusst an, und nehmt ebenso bewusst die Zeichen der Zeit auf den Ringen wahr.
  • Ihr wünscht Euch jetzt, tolle „Vintage“-Fotos Eurer Eheringe von mir machen zu lassen.

Vielen Dank für’s Lesen, ich freue mich schon sehr auf Eure Anfrage.

Liebe Grüße

Eure Tânia

© 2022 TANIA FLORES PHOTOGRAPHY HOCHZEITSFOTOGRAFIE