Hochzeitswein – eine Anregung für Euch

Text: Christian Hoffmann

Disclaimer: Alkohol ist gesundheitsgefährdend! In diesem Artikel geht es um puren Genuss in Maßen. Natürlich darf auf einer Hochzeit mal ordentlich einer über den Durst getrunken werden. Aber die Infos hier drehen sich um Hochzeitswein in Stil und Genuss. Und: don’t drink and drive. Never!

Liebes Hochzeitspaar,

heute schreibe ich einmal. Christian Hoffmann, zweiter Fotograf und Ehemann von Tânia. Es soll um Euren Hochzeitswein gehen. Aber nicht um irgendeinen. Es ist Euch auf der Webseite sicher schon aufgefallen, dass Tânia gebürtige Portugiesin ist. Somit ist es kaum verwunderlich, dass auch bei mir eine nahezu unendliche Liebe zum Land, den Leuten und den kulinarischen Genüssen Portugal’s besteht.

Ich möchte Euch also heute Weine aus Portugal als Euren Hochzeitswein empfehlen. Dazu muss ich aber erst einmal ehrlich erklären: ich bin alles andere als ein Weinkenner oder -profi! Ich kann eigentlich nur drei (selbstgemachte) Kategorien unterscheiden:

  • mag ich nicht
  • schmeckt mir
  • liebe ich

Ihr seht schon, so ein hundertpozentig ernster Artikel über Hochzeitswein kann das nicht werden. Aber lest ihn bitte dennoch, es ist mir und uns ein Herzensanliegen, Euch auf diese tollen Weine hinzuweisen, die dann im besten Fall Euer Hochzeitsmenü abrunden werden.

Vorbelastet durch meine Mutter, die gebürtige Chilenin ist, mag ich chilenische Weine auch sehr gerne. Und spanische. Italienische und französische aber nicht so sehr. OK. Ich schweife ab. Nicht dass noch einer „Blasphemie“ schreit :-D.

Zum Hochzeitswein aus Portugal

Tania Flores Hochzeitsfotograf HochzeitsweinJetzt lasst uns mal zu den portugiesischen Weinen kommen. Erst einmal sollte man die Weinregionen Portugals kennen. Ich stolpere da immer wieder über leicht unterschiedliche Angaben und Definitionen. Wie man zum Beispiel hier oder hier sehen kann. Deshalb nenne ich mal die Festlands-Regionen, die ich selber „am besten“ kenne: Alentejo, Algarve, Dão, Douro, Lisboa, Setubal, Tejo, Trás-Os-Montes und Vinho Verde.

Wie überall auch gibt es Rot- und Weissweine sowie Rosé und diverse Abwandlungen. Viele Deutsche assoziieren gerne Rosé mit Portugal. Der ist dort auch super, empfehlenswert und gekühlt immer lecker und „erfrischend“. Er spielt aber zumindest nach meiner Beobachtung bei den Portugiesen selber gar nicht so die große Rolle, wie man vielleicht glaubt.

Generell zählen die portugiesischen Weine eher zu den schwereren im Sinne von Alkoholgehalt. Das gilt vor allem für Rot, aber durchaus auch für Weiss, im Vergleich mit anderen Ländern.

Was ist jetzt so toll an portugiesischem Hochzeitswein?

Ganz ehrlich, es ist mir in all den Jahren nur ein einziges Mal passiert, dass mir ein Wein aus bzw. damals in Portugal nicht geschmeckt hat. Meiner Meinung nach kann man in nahezu allen Preisgefügen nicht wirklich etwas falsch machen. Neben den für mich einfach besten Geschmäckern der Weine finde ich sie, trotz ihrer Schwere, immer äußerst bekömmlich. Ich bin starker Allergiker. Weine aus Chile zum Beispiel verursachen bei mir schon einmal allergische Reaktionen. Das ist mir bei portugiesischen Weinen noch nie passiert!

Welche Weine kannst Du uns empfehlen?

Ha. Gute Frage. Alle! :-D

Ich kann Euch jetzt hier keine Liste oder so schreiben. Es gibt einfach viel zu viele Weine in und aus Portugal. Wie gesagt, sind nahezu alle hervorragend. In Portugal selber, würde ich sagen, bekommt man im Preisfenster 4 €- 15€ pro Flasche unfassbar gute Weine, aus allen Regionen, in allen Farben. In Deutschland sieht das naturgemäß etwas höherpreisig aus. Da würde ich je nachdem als Startpreis 5€ – 6€ sehen (auf Angebote schauen). Ich nenne Euch aber gleich noch gute Quellen, die zumindest faire Preise haben. Trotzdem bin ich manchmal etwas deprimiert, wenn ich weiß, was ein Wein in Portugal kostet und was ich hier bezahlen muss. Aber die Weine sind auch die deutschen Preise mehr als wert. Und wir reden ja hier nicht von einem Wein zum nächsten Grillfest am Baggersee, sondern von Eurem Hochzeitswein!

Mein absoluter Favorit sind die Weine aus dem Alentejo. Aber Achtung: wir kommen hier ganz schnell zu ganz persönlichen Geschmäckern. Weine aus dem Alentejo sind in der Regel staubtrocken, wuchtig und schwer. Aber sie liegen mir geschmacklich am meisten. Wenn es „etwas leichter“ sein darf, mögen wir beide Douro-Weine auch sehr.

Zu welchem Essen welcher Wein passt, lasse ich hier jetzt mal außen vor. Wenn Ihr diesen Artikel lest, wisst Ihr das sehr wahrscheinlich eh besser als ich ;-).

Auch hier bin ich kein Profi, aber die meisten portugiesischen Weine eignen sich nur bedingt zu einer langen Lagerung. Mein Schwiegervater sagt immer in seiner unnachahmlichen, liebevollen, gütigen portugiesischen Art (wenn wir dort sind und er mal wieder reichlich Wein auf Vorrat gekauft hat):

It’s all to drink (ungefähr: der Wein ist dafür da um getrunken zur werden)

Man sollte diesem weisen Mann folgen und genießen!

Und wo bekomme ich diese Weine?

Ich empfehle Euch gerne ein paar Unternehmen bzw. Importeure portugiesischer Weine, Getränke und sonstiger Spezialitäten. Keiner von denen weiß, dass ich sie hier erwähne. Ich bekomme dort keinen Rabatt oder irgendwas für eine Nennung ;-). Es sind einfach die portugiesischen Shops, bei denen WIR unsere Weine und Leckereien für Feiern, besondere Anlässe, aber auch für den Alltag (wir kochen natürlich viel mediterran und portugiesisch) bestellen oder holen. Also da wären:

  • Wein Deko (Onlineshop mit großer Auswahl und fairen Preisen. Liefern immer sehr schnell und zuverlässig)
  • Adriberia (Onlineshop mit ebenfalls sehr fairen Preisen, hier bekommt man auch noch einiges mehr als „nur“ Wein)
  • Adega24 (Onlineshop, ähnlich wie Adriberia aber fast nur Getränke. Beide liefern ebenfalls schnell und zuverlässig)
  • Vinhoteca Centro (Ladengeschäft mit riesiger Auswahl und richtig guten Preisen. Ein portugiesischer Supermarkt)

Die Versuchung, hier noch mehr zu kaufen oder bestellen ist hoch. Habt Ihr schon einmal von den berühmten Pasteis de Nata gehört? Die wären schon wieder ein eigener Blog-Artikel, für Tânia… :-D

Gibt es noch mehr als Hochzeitswein?

Oh ja! Portugal bietet reichlich Spezialitäten. Portwein und Madeira kennt Ihr sicher oder habt davon gehört. Aber es gibt auch eine ganze Reihe von Likören, Aguardente (Brandy-ähnlich), Aperitifs, Digestifs. Ich kann hier nicht alles nennen, schaut einfach mal nach den folgenden Namen, vielleicht ist etwas für Euch dabei:Tania Flores Hochzeitsfotograf Hochzeitswein

Moscatel, Ginginha, Licor Beirao, C&F, Medronho, Portwein

Ein besonderer Wein, der hier aber doch noch erwähnt werden soll, ist der Vinho Verde aus dem Norden Portugals. Gut gekühlt ein im Vergleich leichtes, erfrischendes Getränk. Passt immer sehr sehr gut zu einer warmen Sommer-Hochzeit. Mag ich selber auch sehr gerne. Nur nicht zuviel, da je nach Art leicht säuerlich. Aber wie eingangs gesagt, hier geht es um Genuss in Maßen!

Für was sollen wir uns nun entscheiden?

Grundsätzlich gehören zu einem Hochzeitsmenü selber immer mindestens ein Rot- und ein Weisswein. Wer das Angebot abrunden möchte, bietet zusätzlich noch einen Rosé an. Dazu gehören auf jeden Tisch Wasserflaschen, am besten je mit und ohne Kohlensäure (in Portugal z.B, ist Sprudelwasser nahezu unbekannt). Dann alle Arten von Softdrinks. Vorher Sekt/Champagner. Bier natürlich. Kaffee je nach Tageszeit und nach dem Menü oder Hochzeitsbuffett. Zuletzt sollte man auch div. Aperitifs und Digestifs anbieten.

Zu all dem werdet Ihr bei den portugiesischen Produkten fündig.

Ihr kennt Euren Geschmack und den Eurer Gäste natürlich am besten. Schaut, dass an möglichst viele gedacht wird und möglichst viele Geschmäcker und Vorlieben bedient werden. Allen wird man aber nie gerecht werden können, glaubt es mir.

Portugiesischer Hochzeitswein sowie alle anderen portugiesischen Getränke sind eine von abertausenden Möglichkeiten. Wir mögen und empfehlen dies alles. Sehr sogar. Aber es ist eben auch unser Geschmack. Am besten, Ihr informiert und probiert einfach alles vorher einmal. So viel Zeit muss sein ;-).

Wenn wir Euch da irgendwie helfen können, machen wir das natürlich sehr gerne. Kontaktiert uns einfach.

Und zum Schluss: wenn Ihr uns beide, also Tânia und mich dazu als zweiten Fotografen für eine Hochzeitsreportage > 10 Stunden bucht, bringe ich zum Vorabtreffen und Kennenlernen einen meiner portugiesischen Lieblingsweine mit ;-).

Saude! Cheers! Prost!

Bis bald,
Christian

© 2022 TANIA FLORES PHOTOGRAPHY HOCHZEITSFOTOGRAFIE